Aktuelle Themen

Interview du mois avec Jacques Chapuis: Former des infirmières autonomes et prêtes à affronter les changements
Focus: Cybersécurité
Interna: Neue Gesichter im H+ Vorstand
Portrait mit Dr. med. Fredy Bacchetto: Im Einsatz für Nepals vergessene Ureinwohner
Holen Sie sich die aktuelle Ausgabe als ePaper!

Medienpartner

H+ Bildung

Die Höhere Fach- und Führungsschule von H+ Die Spitäler der Schweiz.

H+ Bildung ist auf Fort- & Weiterbildungen in allen Bereichen des Gesundheitswesens spezialisiert. Mit jährlich über 70 verschiedenen Lehrgängen und Seminaren, insgesamt über 1400 Seminartagen für weit über 1000 Studierende erbringt das Bildungszentrum einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der beruflichen Kompetenz von Mitarbeitenden in Heimen, Spitälern, Kliniken, Spitex und Arztpraxen.

H+ Bildung bietet praxisnahe und nachhaltige Weiterbildungen, teilweise mit eidgenössischem Abschluss, zu den Themen:
  • Führung / Management
  • Pflege
  • Medizintechnik
  • Berufspädagogik
  • Betriebswirtschaft / Administration
  • Hotellerie
  • Technik
  • Kaufmännische Grundbildung
Alle Angebote können auch betriebsintern durchgeführt werden und sind so optimal auf die Bedürfnisse der Arbeitgeber zugeschnitten.

SNL

Die SNL ist die Vereinigung der Pflegedienstleiterinnen, Pflegedienstleiter, Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren in der Schweiz.

Seit 1984 vereint die SNL das Schweizer Pflegemanagement: Ihre Mitglieder sind Personen, die in einer Institution die Gesamtverantwortung für die Pflege wahrnehmen oder die Pflege im obersten Führungsgremium vertreten.
Mit schweizweit über 250 Mitgliedern ist die SNL die führende, repräsentative Organisation der Pflegeverantwortlichen. Sie vertritt deren Interessen gegenüber den Behörden und der Öffentlichkeit sowie gegenüber Verbänden und Organisationen im In- und Ausland.

Die sechs Regionalgruppen sind Akteure und Ansprechpartner im kantonalen und regionalen Kontext.
Die SNL fördert alle Bestrebungen zugunsten einer wirtschaftlichen, wirksamen und evidenz-basierten Pflege. Sie setzt sich für die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Gesundheitswesen ein und arbeitet kontinuierlich für eine verbesserte Stellung der Pflege innerhalb und ausserhalb institutioneller Strukturen. Auf gesundheits- und bildungspolitische Entscheidungen nimmt die SNL in den relevanten Gremien Einfluss.

IHS

Ingenieur Hospital Schweiz (IHS) ist der Verband der Spital-Ingenieure und -Architekten und Technikern, sowie Führungskräften im technischen Bereich.

Ziel des Verbandes ist es, die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, anderen Verbänden und Institutionen wahrzunehmen. IHS fördert und unterstützt seine Mitglieder hinsichtlich ihrer Tätigkeiten und Aufgaben in den Spitälern, in dem er
  • den Austausch von Erfahrungen sicherstellt, 
  • Fachveranstaltungen durchführt und 
  • Richtlinien und Empfehlungen im Tätigkeitsgebiet seiner Mitglieder erarbeitet. 
Im Weiteren pflegt der Verband Kooperationen mit ausländischen Partnerverbänden. Für seine Partnerschaftsmitglieder schafft IHS zudem die Grundlagen für ein Netzwerk der leitenden Mitarbeitenden der Technischen Dienste.

IHS wurde 1978 gegründet und zählt heute über 300 Mitglieder. Die regionale Verankerung des Verbandes ist durch drei Regionalgruppen „Romand & Tessinois“, „Zentral“ und „Ost“ sichergestellt. Die Arbeitsgruppen „Biomedical“, „Elektronische Sicherheit“, „Energie“, „Gase“ und „Normen“ decken das breite Tätigkeitsgebiet der Spital-Ingenieure ab und sichern die Weiterentwicklung von Know-how.
Home » Medienpartner
Webdesign & CMS by onelook